möhlət

möhlət
is. <ər.>
1. Vaxt vermə; bir işin görülməsi, yaxud vəd olunan bir şeyin yerinə yetirilməsi üçün verilən vaxt, müddət; icazəli vaxt. <Mahmud bəy:> Əşi, möhlət nədir, iş işdən keçib; Səlim bəy kişidir, möhkəm and içib. S. Rüst.. // Ümumiyyətlə, bir işi görmək üçün tələb olunan vaxt, müddət. Gərək <pasport> çıxardam, bu da bir-iki həftə möhlət istəyir. Ə. H.. <Vəzir:> Əmir sağ olsun, sən Zeyddən qırx gün möhlət istə, bəlkə bu qırx günün ərzində bir əlac tapaq! Ü. H.. Möhlət almaq – bir işi yerinə yetirmək üçün vaxt almaq. <Sara bibi:> Mən də on beş gün möhlət alıb gəlmişəm. Qant.. Möhlət vermək – 1) bir işin müəyyən müddətdə yerinə yetirilməsi üçün vaxt vermək; 2) fürsət vermək, vaxt vermək, imkan vermək. Göz yumub aləmdən, istərdim açam rüxsarinə; Canım aldın, göz yumub açınca möhlət vermədin. F.. <Əbdürrəhman bəy:> Arvad, sən atanın goru, ikicə dəqiqə mənə möhlət ver, gedəcəyəm. N. V.. <Hacı Saleh:> Sənin beş min manatını hazır etmişəm, ancaq altı yüzünə bir həftə möhlət ver. S. S. A..
2. rəs. Bir işi müəyyən vaxta qədər təxir etmə. Orduya çağırışdan möhlət haqqında əmr.

Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti. 2009.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Look at other dictionaries:

  • Mohl — ist der Familienname folgender Personen: Anna von Mohl (1834–1899), deutsche Salonnière, Ehefrau von Hermann Helmholtz Benjamin Ferdinand von Mohl (1766–1845), württembergischer Innenminister, Landtagsabgeordneter Ernst von Mohl (1949 1929),… …   Deutsch Wikipedia

  • Mohl — is a surname and may refer to: Hugo von Mohl (1805 1872), German botanist Julius von Mohl (1800 1876), German orientalist Ottmar von Mohl (1846 1922), German diplomat Robert von Mohl (1799 1875), German jurist See also Mol (disambiguation) Moll… …   Wikipedia

  • Möhl — ist der Name von Arnold von Möhl (1867–1944), deutscher Offizier Valentin Möhl (1767–1844), deutscher Politiker Werner Möhl (* 1927), deutscher Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur …   Deutsch Wikipedia

  • Mohl — Mohl,   Robert von (seit 1837), badischer Staatsrechtslehrer und Politiker, * Stuttgart 17. 8. 1799, ✝ Berlin 4. 11. 1875; 1824 45 Professor für Staatsrecht in Tübingen, seit 1847 in Heidelberg. 1846 wurde er in die zweite badische Kammer gewählt …   Universal-Lexikon

  • Mohl — 1) Benjamin Ferdin. von M, geb. 1766, gestorben 1845 als Oberconsistorialpräsident, Staatrath u. Mitglied der ersten württembergischen Kammer; 2) Robert v. M., Sohn des Vorigen, geb. am 17. Aug. 1799 in Stuttgart, studirte 1817 bis 1821 in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mohl — Mohl, 1) Robert von, Staatsrechtslehrer und Staatsmann, geb. 17. Aug. 1799 in Stuttgart, gest. in der Nacht vom 4. zum 5. Nov. 1875 in Berlin, Sohn des Oberkonsistorialpräsidenten und Staatsrats Ferdinand Benjamin v. M. (geb. 4. Jan. 1766, gest.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mohl — Mohl, Rob. von, Staatsrechtslehrer, geb. 17. Aug. 1799 zu Stuttgart, 1847 Prof. zu Heidelberg, 1848 49 Reichsjustizminister, 1821 bad. Gesandter beim Bundestage, 1867 in München, 1871 Präsident der Oberrechnungskammer in Karlsruhe, seit 1874… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mohl [1] — Mohl, Robert von. geb. 1799 zu Stuttgart, Professor des Staatsrechts in Tübingen, sollte unter dem Ministerium Schlayer wegen einer Erklärung bei seiner Bewerbung um eine Abgeordnetenstelle als Regierungsrath nach Ulm gehen, verließ aber den… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mohl [2] — Mohl, Julius, Bruder des Vorigen, geb. 1800, Orientalist, seit 1845 Professor des Persischen am Collège de France zu Paris und Inspector des orientalischen Drucks in der königl. (jetzt kaiserl.) Druckerei, bekannt als Herausgeber des Schahname… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mohl [3] — Mohl, Hugo, Bruder des Vorigen, geb. 1801, ist Professor der Botanik zu Tübingen, zugleich Director des botanischen Gartens. M.s Verdienste um die Botanik betreffen hauptsächlich die Physiologie der Pflanzen. Hauptschriften: »Ueber die Poren des… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mohl [4] — Mohl, Moritz, Bruder des Vorigen, geb. 1802, 1841 Obersteuerrath, 1848 u. 1849 Mitglied des deutschen Parlaments, seitdem auch bei der württemb. Deputirtenkammer, gehört der Linken an und hat den Staatsdienst verlassen. Ist als Publicist in… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”